Geschäftsbedingungen

  • Bitte nur festliche Kleider und Anzüge abgeben. Zubehör (Schals, Hüte,Krawatten,..) mit am Kleiderbügel befestigen. Bitte haben Sie Verständniss, dass keine Alltagskleider, Hemden und Blusen verkauft werden können.

  • Bei der Anmeldung erhalten Sie (auch für unsere Planung) neben Ihrer Verkäufernummer eine Liste, auf der Sie ihre Verkaufsartikel notieren. Beim Auszeichnen der Ware bitte ihre Verkäufernummer sowie Listenposition auf dem Verkaufsetikett notieren (z.B. 700/01)
  • Bringen Sie die Liste bitte mit ihren Kleidungsstücken zum Basar mit.
  • Sie dürfen maximal 20 Kleidungsstücke, Schuhe, Handtaschen, etc. mitbringen und sortieren ihre Kleidungsstücke bei der Warenabgabe selbst ein. Bitte keinen Schmuck mit abgeben. Bitte die Waren in einem mit ihrer Verkäufernummer beschriftetem Wäschekorb abgeben.
  • Beschriften der Verkaufsartikel auf Hängeetiketten:

    Vorderseite: Verkaufsnummer/ Listenposition in ROT, Größe und Preis in schwarz oder blau

    Rückseite weitere Informationen, z.B. 2-teilig, neu, ...)

    Preise nur in 1,00 € Schritten auszeichnen.

  • Mehrteilige Kleidungsstücke bitte zusammen auf einen Bügel hängen, Zubehör wie Schals in einer durchsichtigen Plastiktüte am Bügel befestigen. Die Bügel werden mitverkauft bzw. mit den nicht verkauften Kleidungsstücken wieder zurück gegeben.
  • Der Wäschekorb bleibt bis zur Rückgabe der nicht verkauften Ware vor Ort.
  • Bei Abgabe der Ware werden 2,00 € Bearbeitungsgebühr kassiert, vom Verkaufserlös behalten wir 10% ein. Der Gewinn wird an wohltätige Zwecke gespendet.
  • Für die abgegebene Ware wird keine Haftung übernommen. Für abhanden gekommene oder beschädigte Waren haben sie keinen Anspruch auf Ersatz oder Entschädigung.

  • Waren mit fehlender/ falscher Verkäufernummer werden verkauft. Der Erlös wird gespendet.
  • Bei der Warenabholung bitte den Auszahlungsbetrag kontrollieren. Spätere Reklamationen werden nicht berücksichtigt.
  • Artikel, denen wir keine Verkäufernummer zuordnen können, werden bei der Warenabholung ausgelegt. Im Anschluss werden diese gespendet.
  • Nicht abgeholte Ware wird anschließend SOFORT an eine gemeinnützige Einrichtung gespendet. Nicht abgeholtes Geld geht an Lima e.V.
  • Unsere Sektbar ist während des Basares für Sie geöffnet.
  • Mit Ihrer Unterschrift bei der Warenabgabe erklären Sie sich mit diesen Geschäftsbedingungen einverstanden.