VorabInformationen zum Ablauf

(die Durchführung während der Corona Zeit weicht vom bisherigen Ablauf ab, daher hier eine kleine Vorinformation )


 

Folgende Dinge werden sich im Ablauf vom normalen Basar unterscheiden:

 

- eine Verkäufernummer gibt es nur gegen Mithilfe

- es gibt nur 130 Verkäufernummern

- beim Eintretten der "Alarmstufe" ist ein Zutritt nur mit 3 G möglich (geimpft, getestet, genesen)

- es hängen Hallenpläne aus welche Ware wo zu finden ist da wir teilweise die Standorte verändert haben

- es führt ein Einbahnstraßensystem durch die Halle und den Spielzeugbereich

- Fahrzeuge und Kindersitze werden nicht angeboten

- Großteile wie Kinderwägen, Türgitter, Hochstühle und Babybetten müssen vorher angemeldet werden

- einen Kuchenverkauf wird es dieses Jahr auch nicht geben

 

 Wir werden die Entwicklung der Inzidenz im Blick haben und rechtzeitig informieren sollte die 3 G Regel greifen.